21.01.2020 // Der Geschichtenerzähler für Bochum

Veröffentlicht von Marketing Club Bochum

So einen Job gibt es? Ja, nicht in vielen Städten, aber in Bochum. Bochum hat ja viel zu erzählen, immer mehr und in letzter Zeit viel Positives. Thomas Eiskirch wirbt dafür und weiß, dass nach wie vor das Bild von Bochum außerhalb der Region besser gezeichnet werden muss: Ein nächster Schritt der Marken-Arbeit der Stadt also. Wie konsequent und vor allem in welche Richtung es gehen soll erzählt uns Sebastian Schäfer.

mcb 21 01Sebastian Schäfer hat am 15.01.2019 seine Arbeit in Bochum als Leiter „Konzeptionelle Kommunikation“ im Stab der Geschäftsführung bei der Bochum Wirtschaftsentwicklung aufgenommen. Mit der Aufgabe, in enger Zusammenarbeit mit dem Referat des Oberbürgermeisters sowie dem Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation ein Narrativ über die Stadt Bochum zu entwickeln, das als roter Faden für die Stadt-Kommunikation dienen soll. Es soll allen als Orientierung dienen, die mit der Frage konfrontiert werden: „Was will ich eigentlich über Bochum sagen?“

Dazu wurden fünf zentrale Botschaften entwickelt, die Sebastian Schäfer am 21.01. in der ROTUNDE vorstellen wird. Wir freuen uns auf ihn und Euch alle.

Zur Anmeldung

  • Veranstaltungen

    << Dez 2019 >>
    MDMDFSS
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5