15.3.2016 // Die GLS Zukunftswerkstatt – Innovation als Motor für Veränderung

Veröffentlicht von Geschäftsstelle MC Bochum

Von der Zukunft her führen, so lautet ein zentraler Managementansatz des Bostoner MIT-Forschers Otto Scharmer. Wie können wir heute schon erahnen, was morgen für unsere Unternehmen wichtig ist?

„Banken, wie wir sie heute kennen, wird es in wenigen Jahren nicht mehr geben“, so wird Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank in diesen Tagen zitiert. Die Finanzbranche steht angesichts der massiven Herausforderungen von Digitalisierung, Regulatorik und Nullzins vor großen Umbrüchen. Anlass genug für die GLS Bank, sich gemeinsam mit Otto Scharmer auf die Suche zu machen, wie die Zukunft der GLS Bank aussehen kann.

In einem Projekt namens Zukunftswerkstatt (http://bankspiegel.pageflow.io/zukunftswerkstatt) machten sich zwöf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank auf Lernreisen. Reisen zu Initiativen und Unternehmen, die in vielen Fällen nichts mit de unmittelbaren Arbeit der Bank zu tun hatten. Sie gingen an die Grenzen ihren Wahrnehmung, trugen die Erfahrungen zusammen und entwickelten auf dieser Basis erste Prototypen für die Bank.

Aysel Osmanoglu, Generalbevollmächtigte und designierter Vorstand der GLS Bank, und Dr. Britta Freis, Leiterin des Bereichs Kommunikation und Entwicklung, berichten uns über die Arbeit konkrete der Zukunftswerkstatt und darüber, wie Innovation heute in Unternehmen stattfinden kann. Als Marktingexperten sollten wir uns dieses spannende Thema nicht entgehen lassen.

Zur Anmeldung

  • Veranstaltungen

    << Okt 2019 >>
    MDMDFSS
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3